Peter Weitzner, vita

2008 Work in progress: Zyklus: 'Alphabet des Himmels' (nach Chlebnikov) 

2007 Ausstellung von über 100 Bildern, Universität der Künste, Berlin

2005 - 2006 Gastprofessor, Universität der Künste, Berlin. 

1996 – 2007 freischaffend, Verlagerung des Schwerpunktes vom inszenierten Raum auf die Malerei.

1989 - 1996 künstlerischer Leiter des Fachbereiches „Objekttheater“, Hogeschool voor de Kunsten, Amsterdam, der ersten Ausbildungsstätte (nach dem Bauhaustheater) für eine Synthese von bildender Kunst und Theater. 

1982 - 1990 Dozent für interdisziplinäre Projekte, Hochschule der Künste, Berlin, (heutige Universität der Künste), Begründung des Objekttheaters. 

1972 - 1982 Dozent für Spielpädagogik und Maskentheater, Pädagogische Hochschule, Berlin und Staatliche Fachschule für Erzieher Innerhalb von dreißig Jahren zahlreiche Projekte: Bildertheaterproduktionen, Installationen, Performance, Objekttheater, Rauminszenierungen. 

1962 - 1972 freischaffend, zahlreiche Performances 

1956  - 1962 Studium Malerei an der damaligen Hochschule für bildende Künste, Berlin, der heutigen Universität der Künste, bei Max Kaus, Meisterschüler.